Make your own free website on Tripod.com

PTB - Zulassungsnummernliste

Beschusszeichen

Beschuss von Handfeuerwaffen, Böllern, Einsteckläufen oder höchstbeanspruchten Teilen, die zum Verschießen von Munition mit Nitropulver bestimmt sind

N

 

Verstärkter Beschuss von Langwaffen mit glatten Läufen, Einsteckläufen oder höchstbeanspruchten Teilen, die zum Verschießen von Munition mit überhöhtem Gasdruck bestimmt sind

V

 

Beschuss von Handfeuerwaffen, Böllern, Einsteckläufen oder höchstbeanspruchten Teilen, die zum Verschießen von Schwarzpulver bestimmt sind

PN

 

Beschuss von Handfeuerwaffen, Böllern, Einsteckläufen oder höchstbeanspruchten Teilen, bei denen zum Antrieb ein entzündbares flüssiges oder gasförmiges Gemisch oder eine Treibladung verwendet wird

L

 

Instandsetzungsbeschuss von Handfeuerwaffen, Böllern, Einsteckläufen oder höchstbeanspruchten Teilen

J

 

Freiwilliger Beschuss

 

F

 

Prüfzeichen für Handfeuerwaffen zum Verschießen von Stahlschrotmunition mit verstärkter Ladung.

 

 

Ortszeichen der zuständigen Beschussämter

 

Hannover

Kiel

Köln

Mellrichstadt

 

 

 

 

 

München

Suhl

Ulm

 

 

 

Diese Beschusszeichen sollten auf einer Schreckschusswaffe sein:

 


N

AD

 

Beispiel einer in Deutschland beschossenen Waffe

 

Die Jahresangabe des Beschusses mit Buchstaben ist verschlüsselt, hier die Bedeutung:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9

In diesem Beispiel ist die Waffe 2003 im Beschussamt Mellrichtadt normal beschossen worden.
Der Bundesadler mit dem N sollte auf allen relevanten Teilen der Waffe gestempelt sein.

 

Jahresangabe italienischer Beschuss:


Zeichen Beschussjahr Zeichen Beschussjahr
AA 1975 BA 1991
AB 1976 BB 1992
AC 1977 BC 1993
AD 1978 BD 1994
AE 1979
AF 1980 BF 1995
AH 1981 BH 1996
AI 1982 BI 1997
AL 1983 BL 1998
AM 1984 BM 1999
AN 1985 BN 2000
AP 1986 BP 2001
AS 1987 BS 2002
AT 1988 BT 2003
AU 1989 BU 2004
AZ 1990 BZ 2005


 

 

| | ©2004 Incubulus

Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage :
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat.
Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Ich habe auf dieser Homepage Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt:
Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage.
Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage existierenden Links.